Hamburger Seglerball 2020

Um die Zeit bis zum Saisonbeginn zu überbrücken, tauschten am vergangenen Wochenende wieder rund zweihundert Hamburger Seglerinnen und Segler das Ölzeug gegen Ballkleid, Anzug oder Smoking. Unter dem Motto „Tanz auf dem Süllberg“ fand der vierzehnte Hamburger Seglerball in Blankenese statt und auch der Segelclub Rhe nahm in diesem Jahr wieder mit vielen tanzwilligen Mitgliedern an der Veranstaltung teil.


Nach einem Dinner im stilvollen Rahmen des historischen Ballsaals wurde die Tanzfläche mit einem langsamen Walzer eröffnet, gefolgt von Standardtänzen und Discohits. Die Timmendorfer Band Max und Friends sorgte mit professionellem Sound und viel Leidenschaft für die entsprechende Atmosphäre. Die Stimmung war so gut, dass selbst weit nach 2.00 Uhr nachts die Tanzfläche noch voll war und das Licht noch lange nicht an ging.

Die Beteiligten waren sich einig, dass sie im nächsten Jahr wieder dabei sein werden – zum fünfzehnten Hamburger Seglerball. [OL]