Segeln im Verein

Startseite » Der Club » Segeln im Verein

In Hamburg haben wir die schönsten Segelreviere vor der Haustüre: Die Alster, die Elbe, die Nord- und die Ostsee. Hier kann man anspruchsvolles Segeln lernen, zu längeren Törns in See stechen, an Wettfahrten teilnehmen oder einfach nur entspannt dem Sonnenuntergang entgegen segeln. Segelangebote gibt es viele, aber nirgends sind die Möglichkeiten so vielfältig, wie beim Segeln im Verein:

1. Segeln lernen

Beim Segeln im Verein lernst Du nicht nur die Grundkenntnisse, sondern auch Seemannschaft und die Zusammenarbeit in einer Crew. Du kannst Deine ersten Erfahrungen auf der Jolle bei uns machen oder Dich im Regatta- oder Yachtsegeln weiterentwickeln.

Natürlich bieten wir auch Ausbildungskurse an, zum Beispiel SBF Binnen, SBF See, SKS, SSS, Hafentraining, Meilentörns, Spitraining, MOB Training und vieles mehr.

2. Regatten segeln

Im Verein hast Du die Möglichkeit das Wettfahrtsegeln zu lernen. Der Segelclub Rhe organisiert eigene Regatten auf der Alster und nimmt an öffentlichen Wettfahrten teil. Zum Beispiel der Kieler Woche oder der Nordseewoche.

Eine Vereinsmitgliedschaft ist oft die Voraussetzung für die Teilnahme an Regatten. Egal, ob mit dem eigenen Schiff oder einen Vereinsboot.

3. Segeln in vielen Revieren

Das Segeln im Verein erweitert den seglerischen Horizont. Bei uns stehen Dir viele verschiedene Seegebiete offen.

In der Sommersaison segeln unsere Yachten auf der Nord- und Ostsee, auf der Elbe, in den Niederlanden, im Ijysselmeer, in der Dänischen Südsee, im Kattegat, im Baltikum oder auch immer wieder im Mittelmeer oder den Azoren.

4. Segeln wie ein Bootseigner

Segeln im Verein bedeutet, Du bist „Miteigentümer“ eines umfangreichen Bootsangebots. Du kennst die Schiffe, wie ein eigenes Schiff. Heute segelst Du auf einer Yacht, morgen auf einer Jolle. Du kannst bei der Instandhaltung mithelfen, einfach mitsegeln oder Deine einige Segelreise organisieren.

Im Verein darst Du gestalten und Verantwortung übernehmen, wie ein Yachteigner. Aber Du teilst Dir die Kosten und den Aufwand mit den anderen Mitgliedern. Das alles zu günstigen und planbaren Konditionen.

5. Segeln und Reisen

Man kann alleine, um die Welt segeln, wie Boris Herrmann. Aber Segeln im Verein macht deutlich mehr Spaß.

Der Segelclub Rhe organisiert mit seinen beiden großen Yachten spannende Segelreisen. In die Dänische Südsee, die Norwegischen Fjorde, Kopenhagen und Stockholm, von Sankt Petersburg bis Helsinki, nach Schottland, England, Amsterdam und in den Englischen Kanal oder sogar bis auf die Kanaren.

Anspruchsvolle Reviere, traditionelle Navigation, Nachtfahrten oder weite Strecken können je nach Ambition der Crew genau so auf dem Programm stehen, wie entspanntes Cruisen mit Bade- oder Angelaufenthalt.

6. Segeln unter Freunden

Last but not least: Beim Segeln im Verein triffst Du auf Leute, die genauso verrückt und begeistert sind vom Wassersport. Dort findest Du interessante Kontakte für Gespräche: über den richtigen Kurs, den optimalen Segeltrim, die neueste Bordtechnik oder auch über Philosophie, Mathematik und Geschichte. Das Segeln vereint Menschen mit den unterschiedlichesten Interessen und unterschiedlicher Herkunft miteinander. Sie alle teilen die Leidenschaft für die Fortbewegung mit der Kraft der Natur.


Jetzt Mitglied werden!

Haben wir Ihr / Dein Interesse geweckt? Jetzt Probesegeln oder Mitglied werden:


Segeln im Verein | Weitere Vorteile:

  • Liegeplätze an Alster und Elbe
  • Ein großzügiges Clubhaus im Sven Simon Park, das für Clubtreffen oder auch eigene Veranstaltungen unserer Mitglieder genutzt werden kann.
  • Familienfreundliche Konditionen
  • Ausgleichssport: Segeln stärkt die Muskulatur und den Bewegungsapparat
  • Nachlässe bei Segelausstattern und professionellen Anbietern
  • Partnerclubs in Frankreich und Russland.
  • Eine Gemeinschaft, die Deine Leidenschaft am Segeln teilt.